Unsere Industriekaufleute machen eine Studienexkursion nach Leipzig!

Ausbildung bei A.S. Creátion, IndustriekaufleuteHallo zusammen!

Wir wollen euch heute einen kleinen Einblick in unsere Studienexkursion geben. 😄
Eine kurze Erklärung: Die Berufsschule plant bei den Klassen der Industriekaufleute einen Tag pro Schuljahr ein, der für Betriebsbesichtigungen oder ähnliches genutzt werden kann. Wir haben am Anfang unserer Ausbildung einheitlich abgestimmt ☝🏼, dass wir an Stelle von 3 einzelnen Aktivitäten lieber eine zusammenhängende Studienexkursion machen wollen. Eine Studienexkursion könnt ihr euch ungefähr wie eine Klassenfahrt vorstellen, jedoch muss diese inhaltlich einen Bezug zum Beruf enthalten. In unserem Fall war z.B. eine Betriebsbesichtigung bei Porsche ein wichtiger Programmpunkt. Dazu gleich aber mehr. 🏎️

Wohin ging es denn für uns Industriekaufleute aus dem zweiten Lehrjahr?
Am Mittwoch, dem 05.04.2017, fuhren wir um 7:15 Uhr los nach… LEIPZIG. 👏🏼Ausbildung Industriekaufleute, A.S. Création in Gummersbach und Wiehl

Unsere Klasse traf sich in aller Früh auf einem Parkplatz in Olpe. Von dort aus ging die spannende Reise auch schon los. Während der Fahrt konnten wir in unserem Bus einen Film gucken 📽️, Musik hören 🎵 und uns auf Leipzig freuen. Nach einer langen Fahrt, mit insgesamt zwei Pausen, kamen wir alle wohlbehalten in unserem Hostel in Leipzig an.

Hostel der Industriekaufleute von A.S. Création in Gummersbach und WiehlNach dem Einchecken und Einleben in unsere Hostelzimmer, machten wir zuerst eine Stadtführung der klassischen Art. Uns wurde die Geschichte von Leipzig erzählt und einige Sehenswürdigkeiten gezeigt.
Es war sehr faszinierend, die Stadt mit ihren alten Gebäuden aber auch den Neubauten zu entdecken. Wenn nicht gerade Semesterferien sind, ist in Leipzig aufgrund der riesigen Universität ziemlich viel los.
Unsere Abenden haben wir natürlich zusammen als Klasse gestaltet, indem wir z.B. bei Vapiano essen waren 🍲. Das Ende war dann offen, sodass jeder individuell darauf achten musste, ausreichend Schlaf zu haben und am nächsten Tag fit genug für die nächsten Aktivitäten zu sein.

Am Donnerstag, dem 2. Tag unserer Exkursion, ging es morgens in aller Frische auch schon los zu „Porsche“, wo wir eine Führung durch die Produktion bekommen haben.
Besonders interessant fanden wir zu sehen, wie ein Porsche zusammengebaut wird. Jeder Mitarbeiter hat eine begrenzte Zeit pro Arbeitsschritt, sodass viele neue Fahrzeuge an einem Tag zusammengebaut werden.Studienexkursion der Industriekaufleute von A.S. Création
Uns wurden viele interessante Dinge erklärt, die wir vorher schon in der Schule thematisiert hatten, z.B. die „Just-in-Time“ Lieferung. Jedoch konnte unsere Klasse auch viele neue Dinge erfahren. Die ganzen Prozesse laufen selbstverständlich ganz anders ab als bei unserem bekannten Produkt „Tapete“. Was uns auch sehr gut gefallen hat war, dass Porsche der Monotonie am Montageband entgegenwirkt, indem die Mitarbeiter jede Stunde ihren Arbeitsplatz wechseln. 😁
Anschließend durften wir uns noch in einem Gebäude umschauen, wo allerlei „Porsche“ standen, die ihr hier auch auf den Fotos sehen könnt:Ausbildung bei A.S. Création in Gummersbach und Wiehl

Ausbildung bei A.S. Création in Gummersbach und WiehlNach der Führung haben wir das Völkerschlachtdenkmal besichtigt. Die vielen Stufen haben wir natürlich gerne in Kauf genommen und den Aufzug zumindest beim Aufsteigen weggelassen. 😁Ausbildung bei A.S. Création in Gummersbach und Wiehl

Ausbildung bei A.S. Création in Gummersbach und Wiehl

 

 

 

Oben angekommen, hatten wir alle eine wunderschöne Aussicht auf die sehenswerte Stadt Leipzig. Solche Momente bleiben uns doch gerne in Erinnerung! 😊

Am Freitag, unserem letzten Tag, besuchten wir dann noch ein zeitgenössisches Museum. Cool war es hier, das Museum auf eigene Faust zu erkunden und sich die Informationstexte, die einen persönlich interessierten, durchzulesen.

Ausbildung bei A.S. Création, Industriekaufleute
Nach einer kurzen Pause ging es dann wieder zurück Richtung Heimat. Schade! Leipzig ist echt eine schöne Stadt!
Die Fahrt wurde von den meisten vor allem dafür genutzt, den Schlaf der letzten Nächte nachzuholen 😝
Mit verschiedenen Eindrücken getankt, kamen wir um ca. 21 Uhr wieder in Olpe an.
Diese kleine „Klassenfahrt“ hat uns eine Menge Spaß gemacht und wir konnten viele neue Dinge lernen. Studienexkursionen lohnen sich auf jeden Fall, und wir wären auch immer wieder gerne bei einer dabei! 🙈

Von Natalie, Jana und Rudi (Auszubildende Industriekaufleute)
Industriekaufleute von A.S. Création, Ausbildung in Gummersbach und Wiehl

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.