Elektroniker für Betriebstechnik – Nico im Interview

Hallo! Möchtest du dich kurz vorstellen?

Hallo! Ich bin Nico, 18 Jahre und im ersten Lehrjahr zum Elektroniker für Betriebstechnik. 😊

Woher kennst du A.S. Création und wieso hast du dich für die Stelle „Elektroniker für Betriebstechnik“ beworben?

Ausbildung Elektroniker

A.S. Création ist einer der größten Tapetenhersteller Europas. Aufgrund des Hauptsitzes in Derschlag ist A.S. Création im Oberbergischen Kreis eine bekannte Firma, von der ich gehört und bei der ich mich schlussendlich auch beworben habe. 😎 

Den Beruf des Elektronikers kenne ich aus meinem privaten Umfeld, da ihn mehrere Bekannte ausüben und ich mich mit ihnen darüber unterhalten habe. Zusätzlich begeistert und interessiert mich Physik –  insbesondere die Elektrotechnik, was mein Interesse für diesen Beruf steigerte. 🔨

Sehr cool! Welche Abteilungen konntest du schon kennenlernen? Und was konntest du dort schon alles für dich lernen?

Bisher ist die Elektrowerkstatt die einzige Abteilung, in der ich mich aufgehalten habe. Dort habe ich vor allem die Grundlagen für den Beruf des Elektronikers erlernt und die damit verbundenen Regeln und Sicherheitsunterweisungen. Ich lerne praktische Anwendungen zum Schulstoff aber auch sehr viel Neues dazu. 📋

Was sind deine Aufgaben in der Abteilung?

Ich begleite meine Kollegen bei allen anfallenden Arbeiten, um sowohl die Firma als auch den Alltag eines Elektronikers kennenzulernen. Gelegentlich kriege ich auch schon eigene Aufgaben, wie kleinere Montagen oder aber auch Werkstattarbeiten, die ich dann übernehmen kann. ⚒️

Und wie sieht dann dein typischer Arbeitstag aus? Und was liebst du am Meisten an deiner Arbeit?

Ich arbeite jeden Tag von 7:00 Uhr bis 15:00 Uhr. ⏰ Morgens ist meistens noch nicht so viel zu tun, was sich dann gegen Mittag steigert. Zusammen mit dem Kollegen, den ich in dieser Woche begleite, stelle ich mich dann den unterschiedlichsten Aufgaben von Reparaturen über Demontage bis hin zur Neuinstallation. Am besten ist dabei die große Abwechslung der Aufgaben und man weiß nie was als Nächstes kommt. 🛠️

Sag mal Nico – was macht A.S. Création für dich zu einem guten Ausbildungsbetrieb?

Alle meine Kollegen, egal ob aus meiner oder einer anderen Abteilung, sind hilfsbereit und stets freundlich. Man kann jeder Zeit nach Hilfe fragen und trifft immer auf ein offenes Ohr. ☺️ 👂

Erzähl uns doch mal, was dein witzigstes Erlebnis in deiner bisherigen Ausbildungszeit war?

Bevor ich meine Arbeitskleidung erhalten habe, ist mir meine Arbeitsjeans bei einer Arbeit an der Maschine komplett der Länge nach aufgerissen. 😂 😂So stand ich dann in Mitten im Betrieb und habe sie später getackert und bis zum Ende des Tages getragen.

Was würdest du einem neuen Azubi jetzt zum Schluss noch auf den Weg geben?

Pass immer gut auf, denk gut nach und stelle viele Fragen. ☝🏼❓

Nico Härtig (Auszubildender Elektroniker Betriebstechnik)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.