How To: Abschlussprüfung Industriemechaniker!

Ausbildung IndustriemechanikerHallo zusammen, mein Name ist Lais Lemmer. Ich bin im 4. Ausbildungsjahr zum Industriemechaniker bei A.S Création. 😊 Die Aufgaben für uns als Industriemechaniker sind sehr verschieden: von der Bauteil-Herstellung auf unseren Zerspanungsmaschinen bis hin zur Wartung und Instandhaltung der Druckmaschinen bei uns im Unternehmen. 😉

Während der Ausbildungszeit hat man insgesamt zwei Prüfungen 📚, die erste steht nach eineinhalb Jahren an und geht mit 40% in die Abschlussnote ein. Die zweite Prüfung ist zum Abschluss der  Ausbildung zu bewältigen. 👍 Ich befinde mich jetzt kurz vor Beendigung meiner Ausbildung und möchte euch ein bisschen über meine Prüfung/Prüfungsvorbereitung erzählen. 💬 Weiterlesen

Arbeiten in London! Nico unterwegs.

Arbeiten in LondonHey, heute hab ich mal wieder was zu erzählen. Im Zuge der kaufmännischen Ausbildung bei A.S Création geht man auch zur Berufsschule in Gummersbach am Hepel. Dort wird regelmäßig eine Reise nach London angeboten, in der man die Möglichkeit bekommt einen Sprachkurs und ein Praktikum in einer der größten Städte der Welt zu machen. 😉

Als ich von dem Projekt erfuhr, musste ich nicht lange nachdenken um mich für die Reise anzumelden. Im Vorfeld ging es natürlich auch darum zu zeigen, warum man bei dem Projekt mitmachen möchte und was man als Person mitbringt, um als geeigneter Kandidat in Frage zu kommen. Dementsprechend mussten wir uns und unsere Stärken in einem Bewerbungsgespräch mit zwei Lehrkräften des Berufskollegs unter Beweis stellen. Weiterlesen

Grüße aus Hamburg! – Max Seminarfahrt in die Hansestadt

Hi, ich bin’s Max! 😎

Ich bin im 1. Ausbildungsjahr meiner Ausbildung zum Mediengestalter und erzähle wieso ich drei Tage weder in der Berufsschule, noch arbeiten war. 🤔

Seminarfahrt, auszubildende Mediengestalter - A.S. Création

Mein Handy vibriert und macht Geräusche, die Uhr sagt 04:00 Uhr.

Ich steige aus dem Bett, fahre nach Köln, treffe meine Klasse am Bahnhof, der Bus fährt vor und ab geht’s nach Hamburg City. 🚌Da alle das gleiche Schicksal wie ich am Morgen durchgemacht hatten, war die erste Hälfte der Busfahrt sehr ruhig, da alle schliefen. 😴 Nach insgesamt 6,5 Stunden Fahrt kamen wir bei der BG ETEM, die Berufsgenossenschaft für Energie, Textil, Elektro und Medienerzeugnisse, an und starteten mit einem Mittagessen.🍝 Nach der Pause ging es auch dann direkt los mit dem ersten Teil des Seminars.

Weiterlesen