Marketingkommunikation – Jennys 💁 Erfahrungen auf der Heimtextil 2017

Messe Frankfurt Heimtextil 2017Hallo ihr Lieben, 🙋🏽
Anfang Januar war unsere langersehnte Messe, die Heimtextil 2017.
Die Heimtextil ist die größte und bedeutendste internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien und fand in diesem Jahr vom 10. Bis zum 13. Januar in Frankfurt am Main statt.

Die meisten kaufmännischen Azubis sind für mindestens einen Tag für die Messe eingeplant und schon vorher gespannt darauf, was sie erwarten wird. 💪🏼
Dieses Jahr war meine erste Heimtextil-Messe und ich musste mir auch schon vorher Gedanken um die Kleidung machen, weil es natürlich wichtig ist dem Anlass entsprechend gekleidet zu sein, um einen guten und seriösen Eindruck zu hinterlassen und das Unternehmen positiv zu repräsentieren 👗👔 . Also war die erste Herausforderung für mich der Kleiderschrank!
Viele Mitarbeiter von A.S. Création steckten viel Herzblut ❤️️ in das Projekt, kümmerten sich wochenlang um Vorbereitungen und den Aufbau am Wochenende vor der Messe. 🔨

Da ich für drei Tage auf der Messe eingeplant war, durfte ich für die Messezeit zusammen mit anderen Kollegen und Azubis in einem Hotel bei Frankfurt nächtigen. 🛏️

Heimtextil 2017 Stand von A.S. CréationDienstags morgens trafen wir uns auf dem Firmenparkplatz in Derschlag und dann ging es mit einem Firmenwagen 🚗 los – Fahrtrichtung Heimtextil. Trotz heftigen Schneefalls ❄️️ kamen wir gesund und munter, um 9 Uhr endlich in Frankfurt an. Und dann ging es auch schon richtig los 🎬  – unser Stand füllte sich immer mehr. Anfangs noch zurückhaltend und vorsichtig, wuchsen wir mit der Zeit in unsere Aufgaben hinein.

Heimtextil 2017 A.S. Création, CateringSelbstverständlich darf auf der Messe auch ein Catering-Service 🍽️ nicht fehlen – und so konnten wir in unseren Pausen zwischen Suppengerichten 🍜, Salaten 🥗 und Würstchen 🌭 entscheiden. Mit Softdrinks und Kaffe ☕waren wir bestens versorgt. Wer zwischendurch mal etwas Süßes brauchte, schnappte sich noch schnell ein Stück Schokolade 🍫 und schon ging es auch wieder zurück an den Musterkartentisch.

Azubis von A.S. Création bei der Heimtextil Messe 2017Natürlich konnten wir auch unsere Fremdsprachenkenntnisse unter Beweis stellen und in meinem Fall Fragen auf Englisch 🇬🇧 oder Russisch 🇷🇺 beantworten.

Um 18 Uhr hieß es dann für alle Besucher – tschüß und bis morgen oder bis zum nächsten Mal!
Im Hotel angekommen saßen wir in gemütlicher Runde unter Kollegen beim Abendessen zusammen und schonten unsere Füße für den nächsten Messetag 🥂. Bevor es dann ins Bett ging, krönten wir den Abend natürlich noch mit einem süßen Dessert. 🍨

Laura Noltemeyer und Nina Moghaddam auf der Heimtextil 2017Am Mittwoch war für mich dann der spannendste (und auch anstrengendste) Tag der Heimtextil. Schon am Mittag wurde eine Bühne aufgebaut, denn wir bekamen Besuch! Die Bloggerin 🎀 Laura Noltemeyer von Designdschungel präsentierte ihre erste eigene Tapetenserie, die sie zusammen mit A.S. Création entworfen hat. Natürlich stand sie auch Selfies 🤳🏼 und Autogramme bereit. Und Journalistenteams waren auch vor Ort! 🎥 Interviewt wurde Laura dabei von der Moderatorin Nina Moghaddam. 🎤

Ich war zu dieser Zeit die „Snapchat-Beauftragte“ 👻 und durfte alles fotografieren, filmen und auf unserem Snapchat Kanal (➡aswallpaper) posten.

Aber damit nicht genug – denn im Anschluss kam der Designer Michael Michalsky und präsentiert seine neuste Kollektion „High Rise“. Abermals moderiert von Nina Moghaddam 👩🏽 beantwortete er viele Fragen und gab schließlich auch noch Autogrammkarten. Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, wie viele Leute zu diesem Zeitpunkt an unserem Stand waren.

Michael Michalsky und Nina Moghaddam auf der Heimtextil 2017Nach diesem Messetag stand dann auch noch unsere Messeparty an. Dort waren auch die Bloggerin Laura N. und der polnische Designer Mac Stopa vertreten – und ich durfte auch dabei sein JUHU! Es wurde natürlich ordentlich gegessen und das Tanzbein geschwungen. 💃

 

Mac Stopa auf der Heimtextil 2017 am Stand von A.S. CréationNach einer kurzen Nacht war dann auch schon mein letzter Messetag angebrochen. Dieser verlief in meinen Augen relativ entspannt. Als Erinnerung an die tolle Zeit habe ich viele Fotos 📷 gemacht. Einige davon könnt ihr auf unseren Social Media Kanälen sehen ☺️️

 

Mein persönliches Highlight war die Harley Davidson 🏍️, auf der man Fotos für sein eigenes Cover unserer Unternehmenszeitschrift A.S. Life machen konnte. Diese Aktion kam bei allen super an!! 🤘🏽

Covershooting der A.S. Life von A.S. Création

Passend dazu zog auch der Stand unserer Objektmarke Architects Paper im Look eines American Diner viele Blicke auf sich.

Im Großen und Ganzen kann ich also sagen, dass mir diese drei Tage auf der Heimtextil 2017 unheimlich viel Spaß 🎉 gemacht haben und ich eine Menge dazu lernen konnte. Ich würde mich freuen, wenn ich auch nächstes Jahr wieder dabei sein darf!

Eure Jenny (Kauffrau für Marketingkommunikation)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.