Jahreshauptversammlung 2016

Hauptsammlung A.S. Création 2016A.S. Création Tapeten AG.
Neben dem Vorstand und dem Aufsichtsrat gehört als dritte Instanz die Hauptversammlung zu den elementaren Organen einer Aktiengesellschaft.
In diesem Jahr fand die Hauptversammlung von A.S. Création in der Halle 32 in Gummersbach statt.

Und ein weiteres Mal stellt sich die Frage: Hosenanzug, Kleid oder doch eher Rock und Bluse? Sich um halb sechs morgens mit dem Gedanken zu befassen, für welche dieser schier unzähligen Möglichkeiten Frau sich entscheiden solle – definitiv meine erste Hürde des Tages. Doch auch diese wird natürlich nach anfänglicher Ratlosigkeit und (wie immer in allgemeiner Hektik) gemeistert.

Und wofür das Alles?
Wir, das 2. Lehrjahr, dürfen heute an der alljährlichen Jahreshauptversammlung der A.S. Création Tapeten AG teilnehmen. Hierzu werden alle Aktionäre und Vorstandsmitglieder, Betriebsratsvorsitzende und Aufsichtsratsmitglieder eingeladen.

Hauptversammlung A.S. Création 2016Pünktlich um 8:00 Uhr versammeln wir uns also alle in entsprechender Kleidung in der Halle 32 in Gummersbach, unserem diesjährigen Veranstaltungsort für die Hauptversammlung. Die Halle ist opulent geschmückt. Überall verweisen farbenfrohe Werbematerialien auf unser Verkaufsprodukt Tapete. Unzählige Tisch- und Stuhlreihen lassen eine hohe Teilnehmeranzahl vermuten. Wie viele Aktionäre werden wohl kommen?
Und was werden unsere Aufgaben sein?

Schnell wird mir klar, dass so eine Jahreshauptversammlung nicht einfach nur ein nettes Zusammentreffen aller Anteilseigner ist. Nach einer sehr präzisen Einweisung einer eigens für die Veranstaltung beauftragten Firma, wird mir erstmalig bewusst, wie komplex doch das gesetzliche Regelwerk für die bevorstehende Versammlung ist. „Niemand darf die Räumlichkeiten während der Veranstaltung unabgemeldet verlassen. Das könnte die spätere Abstimmung verfälschen.“, so die Anweisung einer Mitarbeiterin. Jedem Einzelnen von uns wird ein genauer Platz zugewiesen, für welchen jeder von uns für die kommenden Stunden die Verantwortung zu tragen hat. Ai ai ai,….erste Zweifel machen sich breit, ob wir das wohl schaffen?

Aber diese verfliegen mindestens genauso schnell, wie sie gekommen sind. Als die ersten Aktionäre sich ab 09:00 Uhr in den Räumlichkeiten tummeln, schreiten wir langsam dem eigentlichen Beginn entgegen. Es läuft alles reibungslos. Wir sind alle an unseren vorgesehenen Plätzen positioniert und nehmen unsere Aufgabe natürlich sehr ernst. Mit strahlendem Lächeln nehmen wir unsere Gäste freundlich in Empfang, geleiten ihnen den Weg und achten stets darauf, dass niemand das Gebäude unabgemeldet verlässt.

Und los geht‘s! Die Versammlung wird offiziell (durch den Aufsichtsratsvorsitzenden und zugleich Gründer von A.S. Création) eröffnet und einzelne Tagespunkte detailliert erläutert. Die Halle ist gefüllt. Viele Aktionäre sind der Einladung gefolgt. Sehr gut.

Erste Wortmeldungen einzelner Teilnehmer werden angenommen, kommentiert und diskutiert. Mit Spannung und Interesse verfolgen wir den weiteren Verlauf.

Die Zeit vergeht wie im Fluge. Die Abstimmung der zuvor angesprochenen Tagespunkte beginnt. Unsere Aufgabe besteht nun darin, die Wahlzettel der Aktionäre einzusammeln und gewissenhaft in den verschlossenen Urnen an die offiziellen Auszähler zu übergeben. Hierbei darf nichts schief gehen! Aber auch das klappt fehlerfrei! Geschafft.

von Nicole, (Auszubildende Industriekauffrau)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.