Exkursion in die Druckerei in Gummersbach

Hallo ihr Lieben! Druckerei, Azubis der A.S. Création Tapeten AGHeute möchten wir, Marius, Jenny, Anna und Fabienne euch von unserem Besuch in der Offset-Druckerei erzählen. 😉

Morgens pünktlich um halb 9 trafen wir uns auf dem A.S. Parkplatz und fuhren von da aus gemeinsam zur Offset-Druckerei, die mit dem Auto keine 5 Minuten entfernt ist 🚗. Aber warum eigentlich eine externe Druckerei, wo wir doch selber ein Druckbetrieb sind?  Unser Offset-Druckdienstleister ist quasi einer unserer wichtigsten Partner. Sobald Flyer, Broschüren etc. gedruckt werden sollen, benötigen wir die Spezialisten aus dem Bogen-Offset (wir selber produzieren ja im Siebdruck und im Rotationstiefdruck…). Hier werden dann alle Drucksachen insbesondere auch für unsere Tapeten-Musterkarten gefertigt und abschließend an uns oder weiterverarbeitende Betriebe wie z.B. Musterkartenfertiger geliefert. Also für uns Mediengestalter im Grunde die erste Adresse für alle von uns erstellten Druckdaten… ✔️

Angekommen begrüßte uns zuerst unser Kundenbetreuer, der uns aus sämtlichem Email-und Telefonkontakt schon bekannt ist. Er hat uns eine grobe Einführung über all das, was in den großen Hallen alles passiert, gegeben. Danach gab es einen kleinen Rundgang durch sämtliche Arbeitsschritte in der Druckerei – von der Druckmaschine zur Prägemaschine quasi im Schnelldurchlauf. 💨 Danach begann der zugegebenermaßen spannendste Teil unseres Besuches. Wir durften uns frei durch die Halle bewegen und haben alle Stationen die ein Druckprodukt so durchlaufen kann genauestens unter die Lupe 🔍 genommen. Am interessantesten für uns Mediengestalter, Marius und Fabienne, war hier sicherlich die Druckvorstufe , hier geschieht zum Beispiel das Ausschießen (was im Prinzip nichts anderes als das Anordnen der Flyer-, Broschüren, oder Buchseiten auf dem Druckbogen ist – aber stellt euch das gar nicht mal so einfach vor, wie es sich anhört). In der Berufsschule lernen wir dieses Verfahren quasi noch von Hand, mittlerweile arbeiten Leute in der Druckvorstufe, so wie auch in dieser Druckerei, allerdings mit automatisierten Verfahren, die das Ausschießen übernehmen. Einem geschulten Auge entgeht dennoch ja meistens nichts, und so wird sich nicht blind auf die Technik verlassen, sondern zu jedem Druckprodukt ein Probedruck angefertigt und wenn nötig auch noch von Hand zur Kontrolle gefalzt. 👐

A.S. Création Tapeten AG in Gummersbach und Wiehl, DruckereiErst wenn in der Druckvorstufe alles gecheckt ist, kann das Produkt in den Druck gehen. Als erstes werden natürlich, wie sollte es anders sein, leere Blätter mit dem Wunschmotiv bedruckt. Wir durften auf die Druckmaschine steigen und uns alles im Detail anschauen. 👀

Je nach Produkt durchläuft der fertige Druckbogen dann noch weitere Stationen. Danach ging es für den Flyer, der bei unserem Besuch gerade im Druck war, zur Schneidemaschine. Diese hat uns alle ziemlich beeindruckt, da ein unfassbar scharfes Messer einen bis zu 10cm dicken Block Papier schneidet wie nichts. 😱🔪

Ist das Druckprodukt auf die richtigen Maße zusammen geschnitten, kann der Weg dann je nachdem noch weiter zur Falz- oder Prägemaschine gehen, außerdem können Flyer oder Hefte maschinell geklebt oder getackert werden. Nach den verschiedenen Stationen, die so ein Druckprodukt durchlaufen kann, schauten wir uns noch im großen Lager um, abschließend saßen wir noch auf einen Kaffee zusammen. ☕

A.S. Création Tapeten AG in Gummersbach und Wiehl, DruckereiIm Flur stießen wir dann noch auf etwas Interessantes – einen alten Setzkasten. Denn wie viele sicher wissen, wurde früher alles per Hand „gedruckt“, quasi mit den kleinen Lettern aus Blei auf Papier gestempelt. Wie gut, dass mittlerweile alles viel schneller geht! Wir bedanken uns für die spannende und interessante Führung bei unserem Druckpartner! 😊

Bis dahin,

Fabienne, Marius (Auszubildende Mediengestalter Digital und Print),

Jenny und Anna (Auszubildende Kauffrauen für Marketingkommunikation)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.