Der Countdown läuft! – Vorbereitungskurs zur Abschlussprüfung

Am 22. und 23. November 2016 heißt es für die Hälfte des dritten Lehrjahres der Industriekaufleute:

Auf geht’s in die vorgezogene schriftliche Abschlussprüfung! 🙂

Doch bis es soweit ist wird gelernt, gepaukt und wiederholt. Nur, wo fängt man da bloß an?! Immerhin ist der Lernstoff der letzten 2 ½ Jahre in der Berufsschule nicht gerade wenig und es kommt fortlaufend neuer hinzu. Dennis, Lars, Jonathan und meine Wenigkeit, Sonja, stehen vor einer großen Herausforderung.

Zum Glück gibt es Tomi. „Wer ist Tomi?!“, fragen sich jetzt bestimmt einige. Tomi bereitet seit nun fast 15 Jahren u. a. Industriekaufleute auf ihre schriftliche Abschlussprüfung vor. Jedes Jahr ermöglicht die A. S. Création Tapeten AG ihren angehenden Industriekaufleuten vor der Zwischen- bzw. Abschlussprüfung die Teilnahme an einem von Tomis beliebten Kursen. Ort des Geschehens ist eine alte Schule in Gummersbach-Hunstig. Seit Ende August treffen wir uns dort jeden Donnerstag nach der Arbeit mit Azubis anderer Unternehmen von 16 Uhr bis 18 Uhr.

Aber wer glaubt, bei dem Kurs handele es sich um ein gemütliches Kaffeekränzchen, der kennt Tomi nicht. Denn Tomi gibt Vollgas. Getreu dem Motto „Viel Stoff – wenig Zeit.“ fragt er zu Beginn jedes neuen Treffens gnadenlos den Inhalt aller bisherigen Stunden ab; dabei kann es jeden treffen – Verstecken ist also aussichtslos. Anschließend werden neue Themen anhand von wirren Tafelbildern erklärt, Fragen besprochen und fachbezogene Aufgaben im Sprachstil der IHK bearbeitet.

Nach zwei Stunden Input, neuem zu lernenden Stoff für die nächste Woche und Bergen an Hausaufgaben im Gepäck, verabschieden wir uns mit rauchenden Köpfen ins Wochenende. Nun gut, wir wollen uns nicht beschweren, immerhin sind wir ja schließlich hier um zu lernen. Und seien wir mal ehrlich, wenn Dir jemand beim Lernen in den Hintern tritt, so lernt es sich doch auch gleich viel besser.

So jetzt muss ich aber wieder los, immerhin gibt es bis zum nächsten Treffen noch viel zu tun. 😉

Viele Grüße
Sonja

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.