Bildungswerk Oberberg – Mittendrin statt nur dabei

Hallo zusammen,

Bildungswerk Oberberg A.S. Création in Wiehl und Gummersbach

in diesen Herbstferien lief eine Veranstaltung des Bildungswerkes Oberberg „Von Azubis für Azubis“ unter dem Motto „Mittendrin statt nur dabei“, an der sich auch A.S. Création mit einem Workshop für 10 Personen beteiligt hat. 👍

Vorgestellt wurde die Ausbildung des Industriemechanikers in unserem Unternehmen. Zwei interessierte Jugendliche konnten wir  begeistern. Diese wurden am 26.10. auch herzlichst empfangen.

Nach einem Einführungsgespräch und ausgerüstet mit Sicherheitsschuhen, ging es dann auch schon los mit einem großzügigen Betriebsrundgang durch alle Abteilungen, um einen ersten Eindruck der Tapetenproduktion zu vermitteln. 🔧

Bildungswerk Oberberg A.S. Création in Wiehl und Gummersbach

Hierbei wurde den Besuchern sehr schnell klar wie umfangreich, vielseitig und interessant der Beruf des Mechanikers ist. In einer kurzen Gesprächsrunde mit unseren jetzigen Azubis und zwei ehemaligen, die nun als Facharbeiter in unserem Unternehmen arbeiten, wurde dieser erste Eindruck noch verstärkt. 🛠️

Weiter ging es mit dem praktischen Teil in der Azubiwerkstatt. 🔨

Bildungswerk Oberberg A.S. Création in Wiehl und GummersbachHier wurde unter Anleitung des Ausbilders Stahl in Form eines U-Profils mit einer Feile spanend bearbeitet, um die Eigenschaften von Stahl kennenzulernen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen 🌭 wurde noch anhand einer elektropneumatischen Prüfungsbaugruppe die hohe Anforderung der nach 1 ½ Jahren abzulegenden Zwischenprüfung dargestellt.

In  der Instandhaltungsabteilung konnte dann noch das maschinelle Zerspanen an Werkzeugmaschinen  (Drehen und Fräsen) beobachtet werden.
Die zwei Jugendlichen konnten einen guten Einblick in die Arbeitswelt der Produktion bekommen, wie sie uns im Nachhinein noch mitteilten:

Feedback-Berichte der Praktikanten:

Sehr geehrter Herr Schneider,

Bildungswerk Oberberg A.S. Création in Wiehl und Gummersbachhier ist meine Bericht über das Praktikum am 26.10.

Ich fand an dem Tagespraktikum bei A.S. Création gut, dass wir durch die gesamte Fabrik geführt wurden, alles erklärt wurde und dass wir zu allen Bereichen Fragen stellen konnten. Außerdem war es interessant, dass wir Eisen bearbeiten konnten und erfahren haben, wie pneumatische und elektrische Schaltungen funktionieren.

Nicht so gut fand ich die Zeitspanne von 4 Stunden, da deshalb die praktische Arbeit zu kurz kam.

Mit freundlichen Grüßen
Jason Brand

 

Sehr geehrter Herr Schneider,

als erstes bedanke ich mich ganz herzlich bei Ihnen und Ihren Kollegen für die tolle Zeit bei AS Création am vergangenen Donnerstag. 

Bildungswerk Oberberg A.S. Création in Wiehl und Gummersbach

Sie alle waren sehr freundlich und haben sich sehr engagiert, uns viel zu zeigen und zu erklären.

Besonders schön war es, mit den supernetten Azubis den Betrieb zu besichtigen und vieles erklärt zu bekommen. Mir hat besonders das Prüfungsprojekt (Aufbau einer elektronischen „Ringwurfmaschine“) gefallen.

Leider hatten wir zu wenig Zeit, um noch mehr sehen zu können und mehr selbst zu machen. (Für die zu kurze Zeit haben wir recht lange gefeilt.)

Vielen Dank nochmal – auch für Frühstück und Mittagessen,

Moritz Sallmann
Klasse 8a des Dietrich Bonhoeffer Gymnasium, Wiehl

 

Karl-Heinz Schneider (Ausbilder der Industriemechaniker)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.